Hundetrainerausbildung München - Inhalte

Du erhältst jeden Monat neuen theoretischen Input in schriftlicher Form. Diesen besprechen wir gemeinsam in einer Online-Sitzung, wo auch ausreichend Platz für eure Fragen oder Unklarheiten bleibt. Der Zeitpunkt wird für jeden Monat neu festgelegt, da wir nur wenige Teilnehmer haben und somit die Möglichkeit bieten, den Termin passend für alle abzustimmen.

Die Inhalte der monatlichen Theorie im Überblick (kurz zusammengefasst):

1. Kommunikation mit Kunden; Vom Wolf zum Hund

Online Seminar-Aufzeichnung als Grundlage für einen guten Ausbildungsstart

  • Grundregeln im Umgang mit Kunden
  • Inhalte verständlich vermitteln, Tipps & Tricks
  • Abstammung des Hundes vom Wolf, Domestikation
  • Vergleich von Wolf und Hund

2. Ausdrucksverhalten

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Die Ausdrucksmittel des Hundes
  • Beschwichtigungssignale (Calming Signals)
  • Unterwerfungsformen, aktive / passive Unterwerfung
  • Aggressionsverhalten, Drohen, Aggressionsleiter
  • Angstverhalten
  • Spielverhalten, Mobbing und Triebe
  • Lesen der Körpersprache, frühzeitiges Erkennen von Konflikten, Angst und möglicher Folgereaktion des Hundes
  • Stress erkennen und managen

3. Ontogenese, vom Welpen zum Senior; Lerntheorie

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Welpenentwicklung von Geburt bis Junghundezeit
  • Beratung vor dem Kauf, Einzug ins neue Zuhause
  • Leiten von Welpengruppen
  • Sozialisation und Habituation
  • Häufige Welpen-Probleme und mögliche Therapieansätze
  • Pubertät
  • Motivation im Hundetraining
  • Lern- und Trainingsformen
  • Klassische / instrumentelle / operante Konditionierung, Clickertraining
  • Verstärkung und Strafe
  • Verhaltensaufbau
  • Flooding
  • Fehlerkorrektur im Training
  • Selbstbelohnendes Verhalten
  • Deprivationssyndrom

4. Hunderassen und Hilfsmittel im Training

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Entwicklung der Rassen
  • Vorstellung der häufigsten Rassen
  • Rassetypische Probleme und deren Vorbeugung
  • Rassebedingte Einschränkungen
  • Die Wahl der richtigen Rasse
  • Sinnvolle und aversive Hilfsmittel
  • Spielzeug

Theoretische Zwischenprüfung

5. Beschäftigung und Auslastung

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Haltungsanforderungen
  • Aktivitäts- und Ruhephasen
  • Erkennen von Unterforderung oder Überforderung
  • Welche Beschäftigung eignet sich für welchen Hund?
  • Vorstellung von Beschäftigungsformen und Hundesportarten
  • Spezialfall Ball-Junkie
  • Mythen

6. Verhaltenstherapie und Training

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Der erste Kundentermin (Anamnese, Diagnose, Prognose, Trainingsplan)
  • Stress beim Hund
  • Häufige Problemverhalten, Ursachen und Lösungen
    (Gegenkonditionierung, Desensibilisierung, Anti-Jagd-Training, Maulkorbtraining, Leinenführigkeit, Anspringen, vom Boden fressen usw.)
  • Angstverhalten
  • Leinenaggression, Aggressionsverhalten
  • Trennungsstress
  • Jagdverhalten
  • Hyperaktivität und Stereotypien
  • Vorbereitung auf ein Baby

7. Ernährung, Pflege, tiermedizinische Grundlagen, Hund & Recht

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Deklaration von Hundefutter verstehen, gute Futtersorten erkennen
  • Informationen zu Fütterungsformen (Trockenfutter, Nassfutter, Barf (biologisch artgerechte Rohfütterung), Snacks)
  • Auswirkung von Ernährung auf Verhalten
  • Kastration
  • Häufige Krankheiten und Schmerzen erkennen
  • Pflegemaßnahmen, Körperpflege
  • Impfungen, häufige Parasiten und deren Prophylaxe
  • Erste Hilfe am Hund
  • Grundlagen der Anatomie
  • Hund und Recht

8. Aufbau einer Hundeschule; Vorbereitung Veterinäramtsprüfung

Live-Veranstaltung (online oder in München, je nach Coronaregelung)

  • Notwendige Prüfungen, Erlaubnisse, Behördengänge usw.
  • Mobil oder standortgebunden
  • Eigene Spezialgebiete finden
  • Tipps und Tricks für den DOQ-Test Pro (Vorbereitung auf schriftlichen Theorieteil der Veterinäramtsprüfung)
  • Selbstbewusst in die mündliche Prüfung gehen, präsentes Auftreten, was erwartet dich (Vorbereitung auf mündlichen Theorieteil der Veterinäramtsprüfung)

Interne Abschlussprüfung (schriftlich, mündlich und praktisch)

Die Abschlussprüfung ist freiwillig, ist jedoch für den Erhalt des Abschlusszertifikates notwendig.

Sie besteht aus drei Teilen und wird in München durchgeführt - 1 Tag schriftlich + mündlich, 1 Tag praktisch.
Die praktische Prüfung wird mithilfe eines echten Hund-Mensch-Teams durchgeführt, um dich bestmöglich auf deine Veterinäramts-Prüfung vorzubereiten.
Der Termin für die Abschlussprüfung wird individuell für jeden Azubi festgelegt.